Tesla-Werk Grünheide: Weitere ÖPNV-Verbindungen für Mitarbeiter geplant

Tesla möchte für seine Mitarbeiter des Werks in Grünheide weitere Nahverkehrsverbindungen einrichten.

Den vorhandenen Shuttlebussen zu den Bahnhöfen Fangschleuse, Erkner und Königs Wusterhausen sollen weitere nach Strausberg und dem Berliner Südkreuz folgen, berichtet der „RBB“. Für das zweite Quartal 2023 ist zudem ein Bahnshuttle vom Bahnhof Erkner direkt auf das Firmengelände vorgesehen. Derzeit nutzen bis zu 40 Prozent der rund 7000 Mitarbeiter regelmäßig den ÖPNV, informiert der Sender. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben