SPNV Mecklenburg-Vorpommern: Fahrplanentwürfe 2024 mit Ausweitung des Angebots

In Mecklenburg-Vorpommern sind die Fahrplanentwürfe 2024 mit den vorgesehenen Angebotserweiterungen sowie veränderten Anschlusszeiten zwischen Zug, Bus und Straßenbahn vorgestellt worden.

Auf der Linie RE 1 von Schwerin nach Hamburg wird künftig auch an Wochenenden ein Stundentakt angeboten. Zwischen Rostock und Güstrow ist ein Express-S-Bahn-Angebot mit drei werktäglichen Verbindungen ohne Zwischenhalt vorgesehen. Ebenfalls neu ist die ab Mai 2024 geplante Einführung der zusätzlichen RB 20, die zweistündlich zwischen Rostock und Neustrelitz fahren soll. Der bislang zwischen (Rostock-)Stralsund und Züssow verkehrende RE 10 soll vorbehaltlich noch ausstehender Prüfungen unter der Woche mit bis zu neun Fahrten je Richtung bis nach Pasewalk verlängert werden. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben