Schnellbus Bielefeld–Enger–Spenge: Weiter steigende Nachfrage

Die am 2. Januar 2023 gestartete Schnellbuslinie S15 von Bielefeld nach Spenge verzeichnet weiter steigende Fahrgastzahlen.

Das teilt der Kreis Herford mit. Waren anfänglich 205 Fahrgäste pro Tag auf der Linie unterwegs, so stieg die Zahl bis Ende Juni auf 311. Die Verbindung weise einen hohen Pünktlichkeitsgrad auf, von den 3457 geplanten Fahrten sind in dem gesamten Zeitraum nur acht ausgefallen. Der Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe unterstützt das Angebot mit rund 1,2 Mio Euro. Die gesamten Betriebskosten werden auf circa 1,3 Mio Euro beziffert. Der Verbund finanziert davon 90 Prozent der Kosten, die restlichen zehn Prozent tragen der Kreis Herford und die Stadt Bielefeld. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben