Kiel: Neue Hauptwerkstatt für E-Busse

Auf dem Gelände der alten Werkstatt ist in Kiel die neue Hauptwerkstatt für die E-Busse der Kieler Verkehrsgesellschaft errichtet worden.

Bauherr des 30-Mio-Euro-Projekts ist der städtische Eigenbetrieb Beteiligungen. Es wurden unter anderem drei Dacharbeitsplätze (als zweite Ebene über drei Spuren) und eine Krananlage für den Tausch von Leistungsbatterien installiert, die sich auf den Dächern der Busse befinden. Außerdem stehen Ladegeräte bereit für die Erhaltungsladung bei längerem Abstellen in der Werkstatt. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach unterstützt die eigene Stromversorgung. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben