Freiburger Verkehrs-AG: Pilot-Schnellbuslinie kommt zum Fahrplanwechsel

Zum Fahrplanwechsel richtet die Freiburger Verkehrs-AG eine erste Schnellbuslinie ein.

Sie verbindet die Tuniberg-Ortsteile Munzingen und Tiengen mit dem Hauptbahnhof. In der Frühspitze werden Fahrten stadteinwärts, in der Nachmittagsspitze stadtauswärts angeboten. Unter anderem durch die geringe Zahl an Zwischenhalten reduziert sich die Fahrzeit um 14 auf 25 Minuten. Das Pilotprojekt wird über einen Zeitraum von zwei Jahren mit 700.000 Euro finanziert. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben