Duisburger Verkehrsgesellschaft: Erste Alstom-Niederflurbahnen im Linieneinsatz

Mit einer Verspätung von mehr als 18 Monaten hat bei der Duisburger Verkehrsgesellschaft der Einsatz der neuen Alstom-Niederflurbahnen begonnen.

Bis 2025 sollen alle neuen Fahrzeuge im Einsatz sein und sämtliche Altwagen ersetzen. Als Pönale für die verspätete Auslieferung liefert Alstom zu den 47 bestellten zwei weitere Flexity Classic aus. Acht weitere Bahnen folgen noch zur Verdichtung des Angebots. Die Fahrzeuge sind 34 m lang und 2,30 m breit. Sie bieten Platz für bis zu 200 Fahrgäste. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben