Daimler Buses: Tochter für E-Bus-Systeme

Das neue Unternehmen liefert auf Wunsch das gesamte E-System aus einer Hand; Foto: Daimler Truck AG

Daimler Buses gründet eine neue, hundertprozentige Tochtergesellschaft: Die Daimler Buses Solutions GmbH spezialisiert sich auf die Konzeption und den Aufbau von E-Infrastruktur.

Das vorhandene Know-how zu E-Bussen wird dabei in der Tochtergesellschaft gebündelt. Die Eigenständigkeit ermögliche durch die unternehmerische Freiheit ein schnelles Wachstum sowie kurze Entscheidungswege wie bei einem Startup. Dietrich Müller (51), bisheriger Leiter E-Systeme bei Daimler Buses, übernimmt die Geschäftsführung der Daimler Buses Solutions GmbH.

Das Unternehmen soll für Kunden europaweit im Einsatz sein und liefert gemeinsam mit Partnern die komplette E-Infrastruktur aus einer Hand. Weitere Besonderheit: Wenn von Kunden gewünscht, wird der Auf- oder Umbau der elektrifizierten Betriebshöfe auch markenübergreifend übernommen. Till Oberwörder, CEO Daimler Buses: „Bei Daimler Buses haben wir eine klare E-Roadmap in Bezug auf unsere Produkte. Dabei geht unser strategischer Ansatz bei der Elektrifizierung weit über das reine Fahrzeug hinaus. Unsere Kunden benötigen nicht nur elektrisch angetriebene Busse, sondern komplette Lösungen für den Betrieb von E-Flotten. Hier sind wir mit unseren Angeboten ein echter Vorreiter und diese Erfahrung bringen wir in unser neues Tochterunternehmen ein.“ Mit der Daimler Buses Solutions GmbH wolle man das Geschäftsfeld weiter ausbauen und der Einheit in einem dynamischen Marktumfeld „maximale unternehmerische Freiheit“ ermöglichen.

Mit einem aufeinander abgestimmten Gesamtpaket aus E-Bussen und Ökosystem könne gemeinsam mit den Kunden die Transformation vorangetrieben werden. Bereits derzeit würden Verkehrsbetriebe von Daimler Buses komplette E-Systeme schlüsselfertig erhalten. Mit der wachsenden Anzahl an elektrisch angetriebenen Bussen steige aber auch die Komplexität in Sachen E-Infrastruktur. Die Bündelung aller Aktivitäten in einer eigenen Geschäftseinheit sei ein Meilenstein, um das Serviceangebot auf die Zukunft auszurichten.

Daimler Buses liefert nach eigenen Worten in Zusammenarbeit mit den Experten der Daimler Buses Solutions GmbH auf Wunsch das gesamte E-System aus einer Hand: vom individuell konfigurierten E-Bus bis zur kompletten E-Infrastruktur für den Betriebshof einschließlich Baumaßnahmen, Elektroinstallationen, Ladegeräten, Batteriespeicher, Lademanagementsystem und weiteren digitalen Diensten. Zudem soll das Portfolio im nächsten Schritt um Serviceleistungen rund um die notwendige Infrastruktur für den Betrieb von Bussen mit wasserstoffbasierten Brennstoffzellenantrieben oder Range Extendern ergänzt werden.

Berater ermitteln gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen, wo die Elektrifizierung beginnen soll und wo sie vordringlich erforderlich ist. Mit einem eigens entwickelten Simulationsprogramm erstellen die Experten anhand kundenspezifischer Daten Machbarkeitsstudien, ermitteln daraus individuelle Betriebs- sowie Ladekonzepte und setzen diese vor Ort um. (mab)

Teilen
Drucken
Nach oben