Buslinien der Berliner Verkehrsbetriebe: Fahrgäste können wieder mit Bargeld zahlen

In den Bussen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) können Tickets wieder mit Bargeld bezahlt werden.

Das Unternehmen setzt damit eine Entscheidung des Senats um, berichtet der „RBB“. 2020 wurde der Barverkauf zum Schutz der Fahrer eingestellt. Nach Auffassung des Senats stellte die Einstellung des Barverkaufs eine Hürde im Rahmen der angestrebten Verkehrswende dar. Zudem hätten Fahrgäste durch eine Lücke in den Tarif-Regeln des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg - zumindest theoretisch - die BVG-Busse in Berlin auch ohne Ticket nutzen können. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben