Bremen: 15 Avenios vorsorglich außer Betrieb genommen

Die Herstellerfirma Siemens hat am 27. Juni 2023 gegen 15:30 Uhr ohne vorherige Ankündigung vorsorglich und vorübergehend mehrere vierteilige Niederflurstraßenbahnen des Typs "Nordlicht" stillgelegt.

An insgesamt 15 Fahrzeugen müssen nun schwer zugängliche Kabelverbindungen mit hohem Aufwand geprüft beziehungsweise erneuert werden. Die Arbeiten an ersten Fahrzeugen laufen bereits. Dennoch muss die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) angesichts einer sehr angespannten Fahrzeugsituation vorerst Verstärkungszüge ausfallen lassen und die Straßenbahnlinie 5 auf Busse umstellen. Die BSAG erklärte auf Nachfrage des NaNa-Tickers, der Fahrzeugausfall komme zu dem für das Unternehmen „ungünstigsten Zeitpunkt“: Während die BSAG immer noch intensiv daran arbeite, Anfangsprobleme der „Nordlichter“ wie die Lärmentwicklung zu beheben - die viel Kritik bei den Menschen hervorgerufen habe - gäbe es nun die nächste schlechte Nachricht. Und dies in dem Moment, in dem die neue Landesregierung im Koalitionsvertrag hohe verkehrspolitische Erwartungen an das Verkehrsmittel Straßenbahn formuliere. Dafür brauche es gerade auch das Vertrauen, dass die Fahrzeuge schon jetzt zuverlässig funktionieren. (FM)

Teilen
Drucken
Nach oben