Verbesserung des Stadtbusverkehrs in Rottweil: Verkehrsausschuss beschließt ersten Baustein

Der Verkehrsausschuss der Stadt Rottweil hat den Grundbaustein für ein neues Buskonzept beschlossen, der im Dezember 2023 umgesetzt werden soll.

Das meldet der „Schwarzwälder Bote“. Das Konzept beinhaltet einen integralen Taktfahrplan, die Schaffung von Durchmesserlinien und die Verlagerung des Zentralen Umsteigepunkts vom Friedrichsplatz an den Nägelesgraben. Zur weiteren Verbesserung werden sieben Zusatzbausteine in Erwägung gezogen. Sie beinhalten unter anderem den Einsatz von elektrisch angetriebenen Kleinbussen auf zwei Innenstadtlinien, Rufbusse nachts und an Wochenenden sowie Tarifvergünstigungen. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben