Umstieg auf Busse mit alternativem Antrieb: Bund startet Förderaufruf zu Machbarkeitsstudien

Das Bundesverkehrsministerium hat einen neuen Förderaufruf zum Umstieg auf Busse mit alternativen Antrieben und der für den Betrieb erforderlichen Infrastruktur veröffentlicht.

Gefördert werden Machbarkeitsstudien zur Umstellung auf batterieelektrische und brennstoffzellenbasierte Antriebe. Bis zum 28. Februar 2023 können Skizzen zur Erstellung von Machbarkeitsstudien eingereicht werden. Je Vorhaben können bis zu 200.000 Euro (netto) an Fördermitteln beantragt werden. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben