Schleswig-Holstein: Landtag gibt grünes Licht für 40 neue Alstom-Doppelstocktriebzüge

Der schleswig-holsteinische Landtag hat dem Kauf von 40 vierteiligen Triebwagen des Typs Corodia Stream HC des Herstellers Alstom, bestehend jeweils aus zwei doppelstöckigen End- und zwei einstöckigen Mittelwagen, zugestimmt.

Die unterlegenen Bieter können gegen diese Entscheidung noch ein Nachprüfverfahren anstrengen. Die neuen Fahrzeuge sollen ab Dezember 2027 auf den Strecken Hamburg–Kiel/Flensburg und Hamburg–Itzehoe/Wrist fahren. Sobald die Elektrifizierung der Strecke Itzehoe–Heide abgeschlossen ist, sollen die neuen Züge auch auf dieser Strecke eingesetzt werden und die bisherigen Dieseltriebwagen ersetzen. Die Fahrzeuge sollen von einem Fahrzeugvorhalter finanziert werden, der gerade ebenfalls per Ausschreibung gesucht wird. Er stellt die Triebwagen dann den Verkehrsunternehmen in den Bahnnetzen Mitte und Süd-West zur Verfügung. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben