Nordrhein-Westfalen: MobilityHub Handwerk gestartet

Das Land Nordrhein-Westfalen, das Zukunftsnetz Mobilität NRW und der Westdeutsche Handwerkskammertag haben eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung des betrieblichen Mobilitätsmanagements getroffen.

Dabei soll der Austausch zwischen Kommunalverwaltungen, insbesondere der für Stadt- und Verkehrsplanung zuständigen Ämter sowie der kommunalen Wirtschaftsförderung, den Handwerksorganisationen sowie den -betrieben intensiviert werden. Der Hub entwickelt Informations- und Beratungsinstrumente, die zur Stärkung nachhaltiger betrieblicher Mobilität beitragen. Neben dem Aufbau einer Beratungsinfrastruktur plant und organisiert der Hub auch Webinare, Seminare sowie Workshops für Vertreter der Handwerksorganisationen. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben