Vulpius verlässt den Benex-Konzern

Dr. Michael Vulpius; Foto: Benex

Dr. Michael Vulpius (56), Holdinggeschäftsführer und CEO der Benex GmbH, wird den Konzern nach neun Jahren Zugehörigkeit zum Ende des Jahres verlassen.

Grund für den Weggang sind unterschiedliche Vorstellungen bei der zukünftigen Marktaufstellung des DB-Wettbewerbers. Vulpius ist seit April 2014 als CEO des Konzerns aktiv, vorher war er kaufmännischer Geschäftsführer der Konzerngesellschaft Agilis. Er war maßgeblich verantwortlich für die Vorbereitung des Erwerbs der Benex-Anteile von der Hamburger Hochbahn durch INPP sowie für die Neufinanzierung des Konzerns.

Teilen
Drucken
Nach oben