Katrin Müller übernimmt Geschäftsführung der HSB

Thomas Balcerowski (rechts), HSB-Aufsichtsratsvorsitzender und Landrat des Landkreises Harz, sowie HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener (links) gratulieren Katrin Müller im Wernigeröder Rathaus zu Ihrer Wahl als neue HSB-Geschäftsführerin. Foto: HSB/Dirk Bahnsen

Katrin Müller (35) übernimmt ab dem 1. Juli 2023 die Geschäftsführung der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB).

Dies entschied der Aufsichtsrat der HSB in seiner Sitzung am 20. Februar 2023. Müller folgt damit auf den langjährigen Geschäftsführer Matthias Wagener, der am 30. Juni 2023 in den Ruhestand geht. Müller, die bereits seit zwölf Jahren bei der HSB arbeitet, verantwortet derzeit das Marketing und den Vertrieb. Zudem ist sie seit 2019 stellvertretende kaufmännische Leiterin und seit vergangenem Jahr auch Leiterin der Personalabteilung in Vertretung.

Teilen
Drucken
Nach oben