Alexander Möller wird Geschäftsführer ÖPNV des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen

Alexander Möller; Foto: VDV/BILDSCHÖN

Alexander Möller (49) ist in der Präsidiumssitzung am 23. März 2023 einstimmig zum neuen Geschäftsführer ÖPNV des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) bestellt worden.

Er wird den Posten zum 1. April 2023 übernehmen. Zuvor war Möller unter anderem bei der Deutschen Bahn, beim ADAC und bei Roland Berger in verschiedenen Führungs- und Geschäftsführungspositionen tätig. Er bringt laut VDV 17 Jahre Erfahrung und Expertise in der Mobilitätsbranche, vor allem im Öffentlichen Verkehr, mit. Mit dem Eintritt von Möller entsteht in der VDV-Geschäftsführung durch den Wechsel von Dr. Jan Schilling zu DB Regio keine Vakanz. Neben Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff leiten Dr. Martin Henke als Geschäftsführer Eisenbahn, Martin Schmitz als Geschäftsführer Technik und Möller als Geschäftsführer ÖPNV künftig die Geschäfte des Verbands.

Teilen
Drucken
Nach oben