Zweite S-Bahn-Stammstrecke München: DB geht von späterer Inbetriebnahme und höheren Kosten aus

Die Deutsche Bahn hat einen überarbeiteten Zeit- und Kostenplan für die Zweite S-Bahn-Stammstrecke in München vorgelegt.

Danach werden die ersten Züge erst in 13 bis 15 Jahren verkehren, zudem werden die Kosten des Projekts bei 7 bis 8 Mrd Euro liegen, berichtet „Radio Arabella“. Eine Mitschuld beim Zeitverzug sieht die Bahn auch auf Seiten der Stadt München, da dort die Genehmigungsverfahren lange dauerten. Im Oktober ist eine Sondersitzung im Bayerischen Landtag zum Thema Zweite Stammstrecke geplant und es soll ein weiteres Krisentreffen mit allen Beteiligten geben. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben