Reaktivierung der Trierer Weststrecke: Vorbereitende Arbeiten haben begonnen

In Trier-Pfalzel sind die vorbereitenden Arbeiten zur Reaktivierung der Weststrecke aufgenommen worden.

Rund 38 Mio Euro werden zwischen dem Ehranger Bahnhof und der Einmündung des Mäusheckerwegs in die B 53 investiert. Das meldet der „Volksfreund“. 2024 soll der SPNV auf der 19 km langen Strecke wieder aufgenommen werden, die letzten Personenzüge verkehrten 1983. Vorgesehen sind vier Haltepunkte, zudem wird der derzeitige Bahnhof Ehrang durch einen Neubau an der Hafenstraße ersetzt. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben