Magdeburger Verkehrsbetriebe: 78 Mio Euro fließen in Ausbau und Modernisierung des Straßenbahnnetzes

Im laufenden Jahr investieren die Magdeburger Verkehrsbetriebe 78 Mio Euro in die Erweiterung und Sanierung ihres Straßenbahnnetzes.

Im Rahmen des Projekts 2. Nord-Süd-Verbindung wird an den Abschnitten Damaschkeplatz/Hauptbahnhof–Hermann-Bruse-Platz und Hermann-Bruse-Platz–Ebendorfer Chaussee gearbeitet. Diese sollen 2026 in Betrieb gehen und damit den Abschluss des Gesamtprojekts bilden. Auf dem Programm stehen darüber hinaus unter anderem der barrierefreie Ausbau von Haltestellen, die Modernisierung von Unterwerken und der Einbau neuer Schienenschmieranlagen. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben