Deutsche Bahn und Freistaat Thüringen: Rahmenvereinbarung zur Modernisierung von Bahnhöfen unterzeichnet

Die Deutsche Bahn und die Thüringer Landesregierung haben einen Rahmenvertrag zur Modernisierung von acht Bahnhöfen unterzeichnet.

Bis 2031 werden 74 Mio Euro investiert. Über die neue Vereinbarung hinaus realisiert die DB mit dem Freistaat bereits mehr als ein Dutzend Bahnhofsprojekte. Weitere 50 Stationen in Thüringen modernisiert die Bahn aus einer seit 2020 bestehenden Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) des Bundes und aus Eigenmitteln. (jb)

Teilen
Drucken
Nach oben